Studie: Soziale Netzwerke nehmen viel Online-Zeit in Anspruch

Content Fleet Content Fleet 22/10/2014
Studie: Soziale Netzwerke nehmen viel Online-Zeit in Anspruch

Soziale Netzwerke sind mittlerweile fest im digitalen Alltag verankert. Viele Internet-User halten sich täglich auf Facebook und anderen Plattformen auf, sei es nun über einen klassischen Desktop-PC, unterwegs per Smartphone oder auf dem Sofa via Tablet. Wie viel Zeit genau dafür allerdings verwendet wird, darüber gehen die Meinungen auseinander. Um herauszufinden, wie stark soziale Netzwerk den Alltag der Internet-User dominieren, hat TESTROOM eine Umfrage gestartet. Die Ergebnisse dieser Umfrage wurden in der Infografik zu einer übersichtlichen Studie zusammengefasst – mit sehr interessanten Resultaten.

Aktive und bewusste Nutzung sozialer Netzwerke

Vom 10. bis 21. Oktober 2014 hatten wir zur Beantwortung der folgenden Frage aufgerufen: "Wie viel Zeit verbringst du aktiv und bewusst pro Tag auf sozialen Netzwerken (via Desktop, Smartphone und Tablet)?", 1.048 deutschsprachige Personen haben sich in diesem Zeitraum an der Umfrage beteiligt, auf der die Studie basiert.

Gefragt haben wir vor allem dort, wo die Internet-User sich auch genau mit diesem Thema befassen: In sozialen Netzwerken. Die Teilnahme an der Umfrage war kostenlos, nicht an Bedingungen geknüpft und es gab auch keine Incentivierung im Fall einer Teilnahme.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass ein großer Teil der Nutzerinnen und Nutzer von sozialen Netzwerken dort zeitlich stark gebunden wird. Nur ein sehr geringer Teil nutzt Facebook und Co. zeitlich in einem geringen Rahmen. Fast 10 Prozent der Befragten gab sich sogar als "Power-User" aus.

Knapp 10 Prozent praktisch dauerhaft auf Facebook und Co. aktiv

Nur fünf Prozent aller Befragten gab im Rahmen der Studie an, dass sie soziale Netzwerke weniger als 30 Minuten aktiv und bewusst nutzen würden. Am anderen Ende der Skala stehen dem aber immerhin neun Prozent gegenüber, die sich täglich mehr als acht Stunden auf Facebook und Co. aufhalten.

26 Prozent der Umfrageteilnehmerinnen und -teilnehmer sind zwischen zwei und vier Stunden pro Tag bewusst auf sozialen Netzwerken aktiv. Damit stellen diese User die prozentual größte Einzel-Gruppe dar.

Auf ein bis zwei Stunden täglicher Nutzung kommen 23 Prozent der Befragten, 21 Prozent sind zwischen 30 und 60 Minuten pro Tag auf sozialen Netzwerken bewusst und aktiv unterwegs. 16 Prozent halten sich auf Facebook und Co. zwischen vier und acht Stunden pro Tag auf.

Soziale Netzwerke spielen eine wichtige Rolle

Die Studie bestätigt, dass der Einfluss von sozialen Netzwerken auf deutschsprachigen Internet-User hoch ist. Schaut man sich die Ergebnisse im Detail an, dann wird deutlich, dass mit 25 Prozent ein immerhin Viertel der Befragten 240 Minuten und mehr pro Tag bewusst auf sozialen Netzwerken aktiv ist - der durchschnittliche tägliche TV-Konsum in Deutschland liegt bei 209 Minuten.

49 Prozent aller Umfrageteilnehmerinnen und -teilnehmer sind zwischen 60 Minuten und vier Stunden auf Facebook und Co. aktiv und stellen damit prozentual die größte zusammenhängende Gruppe dar. Insgesamt bestätigen die Umfrage-Ergebnisse den Trend hin zur verstärkten Nutzung sozialer Netzwerke.

Dabei werden jeden Tag mit E-Mail oder der Suche nach Informationen oder Produkte auch viele anderen Aktivitäten im Internet durchgeführt. Soziale Netzwerke sind aber offensichtlich mit dafür verantwortlich, dass sich deutschsprachige User immer mehr im Internet aufhalten und dort aktiv sind.

 

Foto: Thinkstock, iStock, Peshkova